Es ist ganz gut manchmal einen Schnellkochtopf* anstatt eines normalen Topfes zu nehmen. Dieser verkürzt meistens die Garzeit bis zu 70%. Zum Beispiel kocht eine Rinderroulade um die 90 Minuten, in einem Schnellkochtopf sind es nur 20 Minuten. Da hast Du ganz schön Energie gespart.

Beim Kauf achte auf CE-Zeichen für die geprüfte Sicherheit. Der Schnellkochtopf sollte leicht zu bedienen sein und meist lassen sich die Funktionen am Griff einstellen. Siebeinsätze ermöglichen das gleichzeitige Garen von verschiedenen Speisen.

Schnellkochtöpfe aus rostfreiem Edelstahl dürfen in den Geschirrspüler. Nur die abnehmbaren Griffe solltest Du besser von Hand waschen, da sich dort die technischen Teile befinden. Im Schnellkochtopf werden die Speisen schonend im Dampf gegart. Somit bleiben die Vitamine, die Mineralstoffe und der Eigengeschmack erhalten.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>