Wenn der Salzgehalt im Blut höher wird und das Blut dicker, dann ist zu wenig Wasser im Körper. Die Steuerzentrale meldet: Durst!
Wer stundenlang nichts trinkt, trocknet innerlich aus. Zu wenig Flüssigkeit im Körper ist auf die Dauer sehr schädlich. Das Gehirn funktioniert nicht mehr ordentlich und die Haut wird mit der Zeit faltiger.

2 – 3 Liter Flüssigkeit am Tag bzw. 1 kleines Glas Wasser pro Stunde (Mineralwasser oder Leitungswasser) wäre ideal. Auch Suppe, Kaffee und Tee, verdünnter Saft und wasserreiches Obst und Gemüse sind o.k. Absolut schlecht sind Limonaden, Cola, Softdrinks und Alkohol (Alkohol entwässert den Körper).

Trink*Plan mit der App Daily Water

Die App Daily Water hat mich durch gute Übersichtlichkeit überzeugt. Begrüßt wird man gleich von einer Grafik mit vielen Wassergläsern. Das finde ich total nett gemacht. So sieht man auf einen Blick, wie viele Gläser Wasser man bereits an diesem Tag getrunken hat und wird spielerisch daran erinnert, wie viele noch fehlen. Im Vorhinein kann man auch festlegen, wie groß die Gläser sind, die man trinkt. Außerdem gibt es die Möglichkeit, monatliche und wöchentliche Statistiken über die eigene Wasserzufuhr einzusehen. Das finde ich ziemlich praktisch, weil man so einfach optimal sehen kann, ob man sich verbessert hat, etwas ändern sollte oder ob alles passt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>