Früher wusste ich nicht, was mit Seifenresten tun und habe sie leider weggeschmissen. Heute verwende ich sie noch und spare dabei ein bisschen Geld. Folgendes kannst Du mit Seifenresten machen:

  1. Weiche Seifenreste im Wasser auf und verwende es statt dem Weichspüler.
  2. Sammle eine Handvoll Seifenreste und fülle sie in einen Nylonstrumpf und gut verknoten. Das Säckchen kannst Du wieder gut als Seife verwenden.
  3. Schneide einen Schlitz in einen Badeschwamm und stecke das Seifenstück hinein. Sehr praktisch, da Du kein zusätzliches Duschgel brauchst.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>