Du hast gerade einen Mega*Stess gehabt und würdest gern wieder schnell runterkommen?

Nach 2 Minuten bist Du mit folgender Übung wieder entspannter und unterbrichst den stressigen Gedankenfluss

*) Halten Deine Hände vor Dein Gesicht und schließe dann die Augen. Hole Dir eine schöne Erinnerung in Deine Gedanken. Das können Bilder vom letzten Urlaub oder andere Ereignisse und Erlebnisse sein, die in Dir positive Emotionen wecken

*) Atme dann tief ein, so dass sich der Bauch wölbt (Bauchatmung). Luft anhalten und wieder langsam ausatmen. Mache das Ganze etwa fünf Mal

*) Nachdem Du nun Deine Gedanken Richtung „angenehm“ ausgerichtet hast und die Atmung ruhiger geworden ist, ziehe Grimassen hinter Deinen Händen. Durch diese „Gesichtsmuskelübung“ – nichts anderes sind hier die Grimassen – werden durch Stress verspannte Gesichtsmuskelpartien entspannt und diese Lockerung bewirkt auch einen positiven Effekt auf den restlichen Körper

*) Nach einigen Grimassen knete noch Deine Nacken kräftig durch. Auch im Nacken nisten sich bei Stress häufig Verspannungen ein

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>